Evopaed-RiegerEvopaed-Rieger

Zoom und Telefonberatung

COVID-19 Kennen Sie diese Gedanken?

Hygienevorschriften


Herzlich Willkommen auf meiner Seite und Ihrem ersten Schritt zum….

 

...leichter lernen

 

...leichter arbeiten

 

...leichter leben


„Immer am Ball bleiben ist Garant für ein erfolgreiches Leben.“

„Bemüh Dich in der Schule, sonst kannst Du später nichts ordentliches lernen.“

„Weiterbildung und Weiterqualifizierung sind ein Muss.“

„Im Job, in der Schule und zu Hause muss alles laufen. Fehler und Schwächen kann ich mir nicht leisten.“



Solche und ähnliche Aussagen erhöhen den Druck auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Auffälligkeiten wie ADS, ADHS, Legasthenie, Dyskalkulie, Konzentrationsstörungen, Prüfungsangst, Schulversagen, Gewaltbereitschaft, Versagensängste und Überforderung nehmen zu. Allergien, Schlafstörungen und psychosomatische Beschwerden treten bereits bei Grundschulkindern vermehrt auf.



Ein Zufall ? Nein!



Lernstörungen entstehen durch stressbedingte Ursachen, und diese bewirken eine Kommunikationsstörung zwischen den verschiedenen Bereichen des Gehirns.

Im Beruf, zu Hause und in der Schule steigen die Ansprüche stetig und scheinen uns zu überfordern. Die eigenen Bedürfnisse werden oft nicht mehr wahrgenommen und kommen viel zu kurz.

Eltern suchen nach Hilfe und erhöhen oftmals unbewusst den Stress noch mehr. Statt in der Freizeit durch Sport und Spiel einen Ausgleich zum frustrierenden Schulalltag zu erleben, stehen Nachhilfe und verstärktes Lernen auf dem Programm. Schule und Hausaufgaben werden zum Konfliktthema Nummer 1.

Auch untereinander kommt es oft zu einem gegenseitigen „unter Druck setzen“. Das Übertrittzeugnis der vierten Klasse scheint heute so bedeutsam wie früher ein Schulabschlusszeugnis, der Chef in der Arbeit steckt die Ziele immer höher und für die Familie will man nur das Beste. Dadurch steigt der Stresslevel noch mehr.


Aber das muss nicht sein!




Ich kann Ihnen eine zielgerichtete Lösung an die Hand geben, die in den meisten Fällen nur 1-3 Termine in Anspruch nimmt.




Die EVOLUTIONSPÄDAGOGIK!



In der Evolutionspädagogik fragen wir nicht danach, was dem Kind oder dem Erwachsenen fehlt, was sie können oder nicht können.

Wir fragen oder schauen wie sie die Welt wahrnehmen und wie der Mensch lernt!

Durch das einzigartige Modell der Evolutionspädagogik lässt sich sofort erkennen, welche Wahrnehmung dem Verhalten des Klienten zu Grunde liegt, welche Kompetenzen blockiert sind, bzw. welche Kompensation er an den Tag legt um mit seinem „Problem“ umzugehen.

Durch individuelle Anwendungen aus Evo-, Bewegungs- und Energieübungen wird der zugrundeliegende Stress abgebaut und angstfreies Lernen durch Kompetenzerweiterung möglich gemacht. Die wahren Talente und Potentiale des Klienten können sich entfalten und dadurch wird die Lern- und Lebensqualität gesteigert.




Was erreicht die Evolutionspädagogik?

  • Lösungen-finden entspanntes und freudiges Lernen
  • gesteigerte Motivation
  • bessere Konzentration
  • Erfolgserlebnisse in Schule oder Beruf
  • Mut im Leben das zu verwirklichen was in Ihnen steckt
  • mehr Lebensqualität und bessere Zukunftschancen
  • stressfreie Kommunikation mit Familie, Freunden und Kollegen
  • das Gefühl endlich ich selbst zu sein
  • mehr Wohlbefinden und Zufriedenheit
  • weniger Angst und Sorge
  • Inneres Gleichgewicht
  • die Befähigung mit Krisen konstruktiv umzugehen